Unser Vorhaben

"Ich habe einen Traum" - von Martin Luther King bis in jede Gegenwart gedacht, um das zu ermöglichen, was mitunter viel Mut und Kraft erfordert: Einen Weg in die Zukunft zu finden.

Mit unserer Arbeit verfolgen wir das Ziel, die jüngere Vergangenheit unserer Schule so aufzuarbeiten, dass hinter den Namen derjenigen, die nicht mehr in unserer Mitte sein können, die Menschen sichtbar bleiben.

In dem Wissen um das Geschehene wollen wir Zukunft gestalten. Mit den Gedanken und Ideen aller, die sich in der Lage sehen, an diesem Projekt teilzuhaben.

Unser Vorhaben teilt sich in drei Bereiche:
Dem möglichst umfassenden Sammeln von Informationen folgt deren Aufarbeitung und schließlich die Einbettung in den schulischen Alltag.

Das Unfassbare kann nicht greifbar gemacht werden. Wir möchten jedoch die richtigen Schlussfolgerungen für das Zusammensein an unserer Schule ziehen und dem Gedenken einen würdigen Platz einräumen.

„Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft“
(Wilhelm von Humbold, 1767-1835)

Nach oben →

KONTAKT

Email:
willkommen(at)ich-habe-einen-traum.eu